Mann, dieser Genitiv … der ist schon eine prima Sache. Also den müsste man wirklich erfinden, wenns den nicht schon gäbe ­– also aus Sicht eines Wissenschaftslektors, dessen Lebensunterhalt daraus resultiert, dass andere Menschen Probleme mit der Sprache haben, versteht sich. Schauen Sie mal hier, so etwas lese ich mit beeindruckender Regelmäßigkeit: Die Demokratie und dessen Fehler waren schon oft Thema der politischen Philosophie. Merke: Es gibt unterschiedliche Genitivformen für solche Demonstrativpronomen (Na? Gezuckt bei dem Wort? Lange her, nicht wahr?). Bei weiblichen Hauptwörtern heißt es deren. Dasselbe gilt für zwei oder mehr Männlein: „Die Planenten und dessen Umlaufbahnen …“ ist auch falsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit, sowie mit den weiteren Datenschutzbestimmungen einverstanden Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen