Mit kompetenter Hilfe gehts wesentlich leichter

Man lernt viel an der Uni. Wenn man Glück hat. Nur ob man immer die richtigen Dinge lernt, nun, darüber kann man sich streiten.

Oft – leider viel zu oft – stelle ich fest, dass viele Studierende und Promovierende bei der Anfertigung ihrer Abschlussarbeit weitgehend im Stich gelassen werden. Oft fehlen ihnen sogar die Grundkenntnisse zur Anfertigung einer schriftlichen Arbeit, weil es tatsächlich, man glaubt es kaum, der erste eigenständige wissenschaftliche Text ist, den sie im Rahmen ihres Studiums verfassen.

Paradoxerweise stehen die Anforderungen, die an die Professoren und Betreuer gestellt werden, in der Regel in keiner Relation zu der oft miserablen Ausbildung.
Fazit: Viele Menschen brauchen Hilfe bei der Anfertigung ihrer Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit. Je früher man diesen Bedarf erkennt, umso leichter ist es, sich genau die Unterstützung zu besorgen, die man benötigt.

Manche bemühen sich schon beim Exposé um externe Hilfe. Andere entschließen sich frühzeitig, bereits erste Kapitel von mir überarbeiten zu lassen. Ist doch klar: Je früher man miteinander zusammenarbeitet, umso besser kann man gegensteuern und umso sicherer und vor allem effizienter gelangt man ans Ziel.

Mein guter Rat: Je früher Sie sich für ein Coaching entschließen, umso größer sind Ihre Vorteile.
Wenn Sie mögen, können wir das gern einmal am Telefon besprechen!

Lassen Sie sich von jemandem helfen, der sich damit auskennt – es lohnt sich allemal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.